Sie sind hier: Software

Löwenzahn 3

 
Von: Stefan Juretzki
 

Peter Lustig hat auch in der dritten Folge der CD-ROM –Reihe „Löwenzahn“ wieder viele interessante Geschichten aus den Bereichen Natur, Umwelt und Technik zu erzählen. Diesmal weiß er wissenswertes über Zeit und Uhren, Magnetismus, Ritter und Burgen, Ameisen, Igel, Hasen und Kaninchen, Wald und über das Puppentheater zu berichten. Natürlich finden wir auch das Lexikon, Bastelbuch und die Löwenzahn-Lieder wieder.
Die Spielvarianten wurden erweitert. Diesmal können 6 Spieler zusammen spielen und sammeln ihre Punkte oder Schätze in Kisten unter dem Bauwagen. Außerdem kann man sich auf dem Klavier auf der Dachterrasse als lustiger Komponist von „Geräuscheliedern“ versuchen. Auch diesmal ein gelungener Spaß für Kinder ab 6 Jahre.
Auch bei Löwenzahn 3 befinden wir uns wieder im und um den Bauwagen von Peter Lustig. Neben den bekannten Geschichten, diesmal zum Thema Zeit und Uhren, Magnetismus, Ritter und Burgen, Wald, Ameisen, Igel, Hasen uns Kaninchen und Puppentheater lassen auch andere Überraschungen im Bauwagen auf sich warten. Beim Anklicken der einzelnen Dinge ist man immer wieder überrascht, was sich da bewegt oder wer zum Vorschein kommt. So macht das Suchen noch mehr Spaß. Das altbekannte Lexikon und Bastelbuch können natürlich wieder ausgedruckt und in einem Ordner gesammelt werden. Die Aufkleber für die Einlagen sind über eine beiliegende Karte beim Verlag kostenlos zu bestellen. Interessant sind die kurzen medienpädagogischen Hinweise im Lexikon, die ebenfalls Tipps zur weiteren Arbeit mit dem Computer in der Grundschule anbieten.
Die Spielvarianten sind jetzt oftmals mit einem Quiz zu den Themen der CD-ROM verbunden. So muss man z.B. einem Igel beim Äpfelaufsammeln helfen und dabei Fragen zum Igel beantworten oder Arbeiter aus dem Mittelalter an ihren richtigen Arbeitsplatz auf einer Burg stellen. Nach erfolgreicher Beendigung eines Spieles bekommt der Spieler einen Schatz, den er in einer Kiste sammeln kann. Neu ist auch die Möglichkeit, zusammen mit 5 weiteren Spielern zu spielen. Dabei hat jeder seine Kiste mit seinem Symbol, in der er dann seine Schätze aufbewahren kann. Die Bildergalerie bietet Bilder vom Malprogramm aus der Löwenzahn 2 Version. Vielleicht findest du ja dein Bild dort wieder ?! Die Navigation ist bei Löwenzahn 3 erweitert worden. So kann man auf der Dachterrasse des Bauwagens selbst einige „Geräuschelieder“ komponieren. So lassen sich auch diesmal viele interessante und lustige Sachen auf der Suche durch den Bauwagen und seiner Umgebung entdecken. Man ist immer wieder gespannt die eine oder andere Entdeckung zu machen.
Fazit: Mit seinem "alten" Konzept, aber mit neuen Themengebieten und Erweiterung der Animationen und Spiele hat terzio wieder eine CD-ROM herausgebracht, die es sich anzuschaffen lohnt. Sie motiviert Kinder sich mit sachunterrichtlichen Themen auseinander zusetzen, um wissenswertes über Natur, Umwelt und Technik zu erfahren. Gleichzeitig werden die Kinder zum aktiven Tun animiert, indem ihnen z.B. gezeigt wird, wie einen Sonnenuhr gebaut wird. Auch diese CD-ROM lässt sich nicht nur im Kinderzimmer einsetzten, sondern ist auch für den Unterricht zu empfehlen. Hier kann sie beispielsweise in der Freiarbeit zum Tragen kommen. Insgesamt wiederum eine gelungene Idee, um Kinder auf sachunterrichtliche Themen neugierig zu machen, ihnen wissenswertes zu vermitteln und sie zur aktiven Auseinandersetzung mit Themen anzuregen.


Preis: 26,- EUR
Hardware: PC
Systemvor. Windows: Pentium, 16 MB RAM, Soundkarte, Grafikkarte 800x600 bei 256 Farben, 4x CD-ROM, WIN 3.1/ 95 bzw. 98
Rezension von: Stefan Juretzki

Terzio - Möllers & Bellinghausen Verlag GmbH